Osa Zahnungshilfe Gel 30g


PZN: 3915941

15,89 EUR

30 G / EINHEIT

inkl. 10% MwSt.

deliverable-status-greenlieferbar

"quantity_input" ist keine gültige Zahl
Im Feld "quantity_input" dürfen keine Kommastellen eingegeben werden

Produkt-Beschreibung

Damit die Schmerzen gehen, wenn die Zähne kommen. Das Osa® Zahnungshilfe Gel ist ein rein pflanzliches Arzneimittel, welches das Zahnen durch seine kühlende Wirkung erleichtert und die Entzündungen des Zahnfleischs hemmt. Mehr Infos zum Produkt finden Sie hier.

Zusammensetzung

Benzoesäure, Xylit, ätherisches Pfefferminzöl, Hydroxyethylcellulose, Carmellose Natrium, Polysorbat 20, Glycerol, Saccharin-Natrium, gereinigtes Wasser

Rechtstext

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker.

KurzbezeichnungOsa Zahnungshilfe Gel 30g
StichworteMundgel
Verpackungsinhalt30 G
ATC-BegriffeALIMENTÄRES SYSTEM UND STOFFWECHSEL, STOMATOLOGIKA

Pflichtangaben

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt, oder Apotheker.

Gebrauchsinformationen

1. Was ist Osa Zahnungshilfe und wofür wird sie angewendet?

Osa Zahnungshilfe ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung bei Zahnungsbeschwerden von Kleinkindern ab dem vollendeten 3. Monat bis zum 4. Jahr.

Die Anwendung dieses traditionellen pflanzlichen Arzneimittels im genannten Anwendungsgebiet beruht ausschließlich auf langjähriger Verwendung.

Wenn sich die Beschwerden Ihres Kindes nach 2 Wochen nicht bessern oder sogar verschlimmern, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

2. Was sollten Sie vor der Anwendung von Osa Zahnungshilfe beachten?

Osa Zahnungshilfe darf nicht angewendet werden,
- wenn Ihr Kind allergisch gegen Kamillenöl oder Nelkenöl oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels ist
- wenn Ihr Kind allergisch gegen Korbblütler wie z.B. Arnika, Ringelblume oder Schafgarbe ist.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Apotheker, bevor Sie Osa Zahnungshilfe anwenden.

GEBRAUCHSINFORMATION
Osa Zahnungshilfe

Da keine ausreichenden Daten vorliegen, kann die Anwendung bei Kindern unter 3 Monaten nicht empfohlen werden.

Das Gel darf nicht in die Augen gebracht werden.

Anwendung von Osa Zahnungshilfe zusammen mit anderen Arzneimitteln
Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind nicht bekannt.
Informieren Sie dennoch Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie an Ihrem Kind andere Arzneimittel anwenden müssen, kürzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder wenn Sie beabsichtigen, andere Arzneimittel bei Ihrem Kind anzuwenden.

Schwangerschaft und Stillzeit
Osa Zahnungshilfe ist nicht zur Anwendung bei Erwachsenen vorgesehen, daher werden keine Angaben gemacht.

Osa Zahnungshilfe enthält Benzoesäure
Benzoesäure kann leichte Reizungen an Haut, Augen und Schleimhäuten hervorrufen.

3. Wie ist Osa Zahnungshilfe anzuwenden?

Zur Anwendung am Zahnfleisch. Gel mit dem Finger auf die betroffene Stelle des Zahnfleisches aufbringen und leicht einmassieren.

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die empfohlene Dosis beträgt:
Kleinkinder ab dem vollendeten 3. Monat bis 2 Jahre:
Bei den ersten Anzeichen einer beginnenden Zahnung 1 bis 2 cm Gel aufbringen und leicht einmassieren.
Kinder von 2 bis 4 Jahren:
Bei Bedarf kann die Anwendung (2 bis 3 cm Gel) bis zum Durchtritt aller Milchzähne sowie auch der Backenzähne fortgesetzt werden.
Kinder ab 4 Jahre und ältere Kinder:
Da in diesem Alter die Zahnung normalerweise bereits abgeschlossen ist, wird eine weitere Anwendung in der Regel nicht erforderlich sein.

Bei anhaltenden Beschwerden Anwendung nach einer halben Stunde wiederholen. Die Behandlung kann innerhalb von 24 Stunden mehrmals (bis zu 6mal) wiederholt werden, insbesondere nach den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen.

Da keine ausreichenden Daten vorliegen, kann die Anwendung bei Kindern unter 3 Monaten nicht empfohlen werden.

Wenn sich die Beschwerden verschlimmern oder nach 2 Wochen keine Besserung eintritt, muss ein Arzt aufgesucht werden.

GEBRAUCHSINFORMATION
Osa Zahnungshilfe

Wenn Sie eine größere Menge von Osa Zahnungshilfe angewendet haben, als Sie sollten Bisher wurden keine Fälle von Überdosierung berichtet.

Wenn Sie die Anwendung von Osa Zahnungshilfe vergessen haben
Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?
Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Leichte Reizungen an Haut, Augen und Schleimhäuten wurden beobachtet.
Angaben zur Häufigkeit des Auftretens von Nebenwirkungen können nicht gemacht werden. Meldung von Nebenwirkungen
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das
Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen
Traisengasse 5
1200 Wien
Österreich
Fax: +43 (0) 50 555 36207
Website: http:// www.basg.gv.at
anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5 Wie ist Osa Zahnungshilfe aufzubewahren?

Nicht über 25°C lagern.
Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf Umkarton und Behältnis nach „Verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Entsorgen Sie dieses Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

6 Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Osa Zahnungshilfe enthält
Die Wirkstoffe sind: ätherisches Kamillenöl und ätherisches Nelkenöl

GEBRAUCHSINFORMATION
Osa Zahnungshilfe

100 g enthalten: 0,4 g ätherisches Kamillenöl und 0,15 g ätherisches Nelkenöl.

Die sonstigen Bestandteile sind: Benzoesäure, Xylit, ätherisches Pfefferminzöl, Hydroxyethylcellulose, Carmellose -Natrium, Polysorbat 20, Glycerol, Saccharin Natrium, gereinigtes Wasser

Wie Osa Zahnungshilfe aussieht und Inhalt der Packung
Osa Zahnungshilfe ist ein klares, blau-grünes bis gelb-grünes Gel zur Anwendung am Zahnfleisch
Aluminiumtube zu 30 g mit Schraubverschluss aus Polypropylen

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:
Dr. A. & L. Schmidgall GmbH & Co KG
Wolfganggasse 45-47
1121 Wien
Tel: 01 81158
Fax: 01 81158-7
e-mail: office@schmidgal.at

Reg.Nr.: HERB-00104

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im
März 2014