KITONAIL WIRKST.NAGELLACK 3,3ML


PZN: 3763684

31,74 EUR

3,3 ML / EINHEIT

inkl. 10% MwSt.

deliverable-status-greenlieferbar

"quantity_input" ist keine gültige Zahl
Im Feld "quantity_input" dürfen keine Kommastellen eingegeben werden

Produkt-Beschreibung

Indikation

Kitonail ist ein wirksames Mittel gegen verschiedene Pilzerkrankungen (Breitband Antipilzmittel) zur äußerlichen Anwendung auf Fingernägeln, Zehennägeln und unmittelbar angrenzenden Hautbereichen.

Es wird zur Behandlung von leichten bis mäßig schweren Pilzinfektionen der Nägel (Onychomykose) angewendet, die durch Fadenpilze und/oder andere Pilze verursacht wurden und mit Ciclopirox behandelt werden können.

Der Wirkstoff Ciclopirox verhindert ein Wachstum der Pilze und und tötet sie ab. Dadurch wird das Erscheinungsbild Ihrer Nägel verbessert.

Anwendungshinweise

Art der Anwendung

Anwendung auf den Nägeln (nur zur Anwendung auf den Nägeln und direkt angrenzenden Hautarealen)

Kitonail ist nur für die Anwendung bei Erwachsenen geeignet.

Die empfohlene Dosis ist: 1x täglich eine dünne Schicht auf den/die infizierten Nagel/Nägel auftragen. Zu diesem Zweck sollten die Nägel sauber und trocken sein. Der wirkstoffhaltige Nagellack soll auf die gesamte Nageloberfläche und auf 5 mm der angrenzenden Haut aufgetragen werden. Falls möglich sollte Kitonail auch unter dem freien Nagelrand aufgetragen werden.

Lassen Sie Kitonail 30 Sekunden lang trocknen.

Die Nägel sollten danach mindestens 6 Stunden nicht gewaschen werden, daher wird eine Anwendung am Abend vor dem zu Bett gehen empfohlen. Nach dieser Zeit kann eine normale Hygiene folgen.

Zusammensetzung

- Der Wirkstoff ist Ciclopirox. 1 g wirkstoffhaltiger Nagellack enthält 80 mg Ciclopirox.

- Die sonstigen Bestandteile sind: Ethylacetat, Ethanol (96 %), Cetylstearylalkohol, Hydroxypropyl-Chitosan und gereinigtes Wasser.

KurzbezeichnungKITONAIL WIRKST.NAGELLACK 3,3ML
StichworteKalk- und Pilznägel
Verpackungsinhalt3.3 ML
ATC-BegriffeDERMATIKA, ANTIMYKOTIKA ZUR DERMATOLOGISCHEN ANWENDUNG

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt, oder Apotheker.